Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

John Cage eingerahmt

Samstag, 25. Juni 2022 von 19:30 - 21:30

| 00€ - 15€

Veranstaltung Navigation

john-cage-106-resimage_v-variantBig1xN_w-960

Sonatas and Interludes von John Cage werden eingerahmt von drei Stücken von Hans-Karsten Raecke: Der Kantate „Denn wir sollten die Natur wieder lernen“ nach einem Text von Gerhard Raecke (gefallen 1944 in Nikolajew) und dem Liederzyklus „Die Ewigkeit kann warten“ nach Gedichten von Rose Ausländer und der Solo-Kantate „Die Asche von Birkenau“ nach einem Gedicht von Stefan Hermelin

Interpreten: Helge Gutsche (Flügel), Ingo Wackenhut (Tenor), István Koppányj (Flügel) und Hans-Karsten Raecke (Flügel)

Details

Datum:
Samstag, 25. Juni 2022
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
00€ - 15€

Veranstalter

Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon:
033931808900
E-Mail:
Webseite:
www.hkrstiftungneuemusik.de

Veranstaltungsort

Musikbrennerei